Shiatsu wirkt prophylaktisch und heilsam

Die Shiatsu-Behandlung fördert Gesundheit und Wohlbefinden

 

              verbessert die Körperwahrnehmung

               wirkt tiefen-entspannend

               vergrößert die Flexibilität

               steigert die Vitalität

               stärkt das Immunsystem

               unterstützt die Selbstheilungskräfte

Di     Die Shiatsu-Therapie unterstützt Heilungsprozesse bei

 

               Verspannungen

               Rückenschmerzen

               Beschwerden des Bewegungsapparats

               Kopfschmerzen

               Migräne

               Müdigkeit

               Erschöpfung

               Nervosität

              innerer Unruhe

               Stress

               Konzentrationsschwierigkeiten

               Schlafstörungen

               häufigen Erkältungen

               Atemwegserkrankungen

               Verdauungsbeschwerden

               Menstruationsbeschwerden

Shiatsu begleitet Lebensphasen wie

 

               Zeiten der Veränderung

               Schwangerschaft

               die Zeit nach der Geburt

               die Wechseljahre

 

Shiatsu unterstützt Kinder in

 

               Zeiten des Umbruchs (seelisch und gesundheitlich)




Eine Shiatsu-Massage ist kein Ersatz für medizinische und psychotherapeutische Behandlungen, ergänzt diese aber gut.